Teaser
Facebook

Gesundes Leben, dem Schlaganfall vorbeugen

Das empfiehlt die Initiative Oberberg gegen den Schlaganfall

Es gibt Faktoren, wie ererbte Faktoren, die niemand beeinflussen kann. Wer bereits diverse Schlaganfall-Patienten in der Familie hatte, sollte sich frühzeitig regelmäßigen Untersuchungen unterziehen und zudem bewusst auf bestimmte Risikofaktoren wie Rauchen, Alkohol, sonstige Rauschmittel, ungesunde fetthaltige Lebensmittel verzichten.

Prinzipiell gilt: Nahezu jeder kann sein Schlaganfallrisiko wesentlich senken. Zu einer gesunden und empfohlenen Lebensweise gehören:

  • Regelmäßiger Sport: Mindestens dreimal in der Woche sollte eine halbe Stunde Ausdauersport betrieben werden. Zudem sollte man sich nach Möglichkeit jeden Tag bewegen. Gerade im Oberbergischen Kreis gibt es herrliche Wanderrouten. (Siehe auch: www.naturparkbergischesland.de oder www.bergisches-wanderland.de)
  • Eine gesunde Ernährung ist ebenfalls eine gute Prophylaxe. Dreimal am Tag Obst oder Gemüse ist sehr zu empfehlen. Auch ist es angesagt Olivenöl anstatt Butter zum Braten zu nehmen, weniger Wurst und Fleisch zu essen und stattdessen öfter zu Fisch zu greifen.
  • Alkohol sollte nur in Maßen konsumiert werden und Nikotin sollte tabu sein.
  • Der Body-Mass-Index (Verhältnis von Körpergewicht zu Körpergröße) sollte weniger als 30 betragen, wobei ein niedrigerer Wert besser ist.

 

Aktuelles

Kontakt

Klinikum Oberberg
Sekretariat Neurologie


Tel: 0 22 61.17-1545
Fax: 0 22 61.17-1435


Im Notfall 112 wählen!